Wir sind anerkannter Biolandbetrieb nach ökologischen Richtlinien, wir wirtschaften nachhaltig, resourcen- und umweltschonend.

Mit den Sorten Topaz, Santana, Rubinola, Elstar und Idared bauen wir Bioland Tafeläpfel an. Nicht als Tafeläpfel geeignetes Obst wird zu hauseigenem Apfelsaft,  für Essig und für die Brennerei verwendet. Mit der hofeigenen Brennerei werden Schnäpse gebrannt, die zum Ansetzen der Liköre dienen.

Die Wiesen sind für die Schafe, Ziegen und Ponys als Weide  und für Heu im Winter.

Unser Wald liefert uns Bauholz, Bretter und Balken für Kinderspielhäuser und Wohnungen. Pfähle und Stangen werden aus zu eng stehenden  jungen Bäumen gefertigt. Die Hackschnitzel für das warme Wasser im Sommer und die Heizung im Winter kommt ebenfalls von unserm Wald. Auch die Holzscheite für die Brennerei, den Kachelofen und das Lagerfeuer sind von unserem Wald.

Mit der ehemaligen Güllegrube, die zur Zysterne umgebaut wurde, werden die Blumen und der Garten bewässert, außerdem wird das Wasser auch zum Waschen der Maschinen und zum Spritzen der Apfelbäume verwendet.

So finden Sie uns